Redner & Moderatoren

In diesem Artikel

Redner werden in der Regel für eine freie Trauung gebucht. Freie Redner für deine Hochzeit führen dich weniger durchs Programm, sondern übernehmen die feierliche Ansprache für dich und deine Gäste während der Zeremonie.

Durch das Programm führen dich Moderatoren, die während der gesamten Hochzeitsfeier immer wieder in Erscheinung treten, kurze Reden halten, Programmpunkte ankündigen oder hin und wieder auch die Stimmung in die jeweils gewünschte Richtung lenken.

Du kannst deinen Moderatoren entweder buchen oder einen talentierten Redner in deinem privaten Umfeld (Familie, Freunde, usw.) suchen.

Ein (freier) Redner ist nicht nur ein Redner. Er bestimmt die Qualität eurer freien Trauung. Er kann die Gäste humorvoll, aber würdevoll abholen und auf euren Moment und eure Feier einstimmen. Er kann dich und die Gäste zu Tränen rühren oder auch zum lachen bringen – je nach erzählter Geschichte.

Ein guter freier Redner kann aus einem Durcheinander immer noch mit einer guten Trauung überraschen. Wähle daher deinen Redner weise aus!!!

Durch deine freie Trauung kann dich grundsätzlich jeder führen, z.B. der Brautvater, Trauzeuge oder ein Freund. Eine Traurede zu erarbeiten und zu halten ist allerdings eine sehr herausfordernde Aufgabe. Deswegen sollte die Person bereits Erfahrungen mitbringen.

Wir empfehlen daher, einen freien Theologen oder professionellen Redner/Zeremonienleiter zu buchen. Es kann vorkommen, dass ein Redner aus deinem privaten Umfeld von seinen eigenen Emotionen überrannt wird. Bei professionellen Rednern kommt das eher selten vor, da sie zum einen emotional nicht mit dir verbunden sind und zum anderen die entsprechende Erfahrung und Professionalität mitbringen.

Vor der Buchung

Stell dir zu Beginn die Frage, was dir persönlich bei einer freien Trauung wichtig ist.

Welche Elemente sollten unbedingt mit dabei sein. Sollen zum Beispiel in der eigenen Trauzeremonie kirchliche Elemente eingearbeitet werden oder außen vor bleiben?

Wenn du dich für kirchliche Elemente entscheidest, so wäre ein freier Theologe vielleicht die perfekte Wahl, anstatt einem freien Redner.

Die Wahl der Redner verschlingt viel Zeit. Nimm daher nicht zu viele freie Redner in die engere Wahl. Konzentriere dich auf zwei bis drei Redner.

Zu Beginn findet immer ein ausführliches Vorgespräch statt – zumindest sollte es so sein. Denn dieses dient dem gegenseitigen Kennenlernen und dem prüfen, ob die Chemie zwischen euch stimmt. Und das sollte sie unbedingt.
Eine Hochzeit ist eine einmalige und sehr intime Feierlichkeit. Stimmt die Chemie nicht oder funkt es ganz einfach nicht, entscheide dich lieber für einen anderen Redner.

Wenn dir ein Hochzeitsredner vor der festen Buchung einem Vorgespräch nicht zustimmt, solltest du vielleicht doch lieber nach einem anderen Ausschau halten.

Dir sollte auch immer ausreichend Bedenkzeit eingeräumt werden. Natürlich gibt es aber auch immer Personen, bei denen der Funke sofort überspringt – denen kannst du dann auch sofort deine Entscheidung mitteilen.

Durch viele geschickte Fragen lernt dich der Redner kennen. Dadurch erfährt er manchmal witzige, aber auch tiefgründige Ereignisse aus eurem Leben. Mit viel Liebe zum Detail wird dann daraus eine meist sehr persönliche Traurede geschrieben.

Daher ist es völlig normal, wenn der Redner für das Verfassen der Rede mehrere Tage benötigt.

Kategorien
Das könnte dich interessieren

Fehlt dir etwas?

Ist im Artikel etwas unklar? Fehlen dir Informationen oder möchtest du andere Dinge loswerden? Dann freuen wir uns auf deine Nachricht!